Landtagswahl 2021

U18-Wahl zur Landtagswahl 2021

Am 14. März 2021 wird in Baden-Württemberg ein neuer Landtag gewählt. Hier werden die politischen Weichen für die nächsten fünf Jahre in unserem Bundesland gestellt.
Während Jugendliche ab 16 Jahren Gemeinderäte und Bürgermeister:innen in Baden-Württemberg bereits seit 2014 mitwählen dürfen, haben sie bei der Landtagswahl bisher kein Stimmrecht. Deshalb bietet die U18-Wahl eine Möglichkeit für junge Menschen, sich bereits unter 18 Jahren mit den Wahlen, den Parteien und Kandidat:innen auseinanderzusetzen und ihre Stimme abzugeben.

So haben junge Menschen im Rhein-Neckar-Kreis bei U18 gewählt:

Weiterlesen...
 
Wir über uns

Der Kreisjugendring ist ein Zusammenschluss von derzeit 27 sehr unterschiedlichen Jugendverbänden im Rhein-Neckar-Kreis.

Er vertritt die in Verbänden organisierte Jugendarbeit und setzt sich für die Schaffung und den Erhalt optimaler Rahmenbedingungen ein. Außerdem vertritt der Kreisjugendring Rhein-Neckar die Jugendverbände in der Öffentlichkeit und trägt zur Sensibilisierung für Themen der verbandlichen Jugendarbeit bei.

 

Nächste Termine

NOEVENTS

Aktuelles

Jugendverbandsarbeit in Zeiten von Corona

Corona-Verordnung des Landes ab dem 16. Dezember 2020

Nach § 1b Absatz 2 der CoronaVO der Landesregierung in der ab dem 22.02.2021 gültigen Fassung sind die Angebote der Kinder- und Jugendarbeit in der Zeit des Lockdowns bis voraussichtlich 07.03.2021 grundsätzlich untersagt.

In § 1b Absatz 2 Nummer 6 CoronaVO sind für die Kinder- und Jugendhilfe folgende Ausnahmen geregelt: „Veranstaltungen im Bereich der Kinder- und Jugendhilfe, die im Rahmen von Leistungen oder Maßnahmen nach §§ 13, 14, 27 bis 35, 35a, 41 sowie §§ 42 bis 42e SGB VIII – mit Ausnahme von § 42a Absatz 3a SGB VIII – durchgeführt werden.“ Die seit 25.01. verschärfte Maskenpflicht gilt nicht für die Angebote der Kinder- und Jugendhilfe – was nicht heißt, dass dort nicht auch FFP2-Masken sinnvoll sein können. Sie sind aber nicht verpflichtend.

Weiterhin da sein für Kinder und Jugendliche

Diese Entscheidung ist angesichts der schnellen Dynamik der Pandemie gut nachvollziehbar. Zugleich sind die Hinweise des Bundesjugendkuratoriums (www.bundesjugendkuratorium.de/stellungnahme) wichtig: Viele Kinder und Jugendliche finden in den kommenden Wochen zu Hause weder genügend Raum noch altersgerechte und sichere Atmosphäre. Für sie müssen wir – wie auch immer (digital) möglich – Ansprechpartner*innen in der Kinder- und Jugendarbeit neben der weiterhin erlaubten Jugendsozialarbeit sein.

Weitere aktuelle Infos zu den Regelungen für die Jugendarbeit während Corona findet ihr hier beim Landesjugendring.

Weiterlesen...
 
Woran erkenne ich gute Jugendverbandsarbeit?

Neue Handreichung 'Woran erkenne ich gute Jugendverbandsarbeit?' für Eltern

Die Handreichung ist insb. für Eltern gedacht, deren Kinder zum ersten Mal an den Angeboten eines Jugendverbandes teilnehmen oder bei einem neuen Verband mitmachen möchten. Sie gibt dazu ein paar wichtige Merkmale an die Hand, um die Arbeit des Jugendverbands gut einzuordnen.

Woran erkenne ich gute Jugendverbandsarbeit.pdf