slider schmal

Bundestagswahl 2021

Aktivitäten zur Bundestagswahl 2021

Am 26.09.2021 wird die nächste Bundestagswahl stattfinden. Dabei werden viele politische Weichen auch für junge Menschen und die Kinder- und Jugendarbeit gestellt. Junge Menschen unter 18 Jahren haben dabei aber bisher keine Stimme. Der Kreisjugendring macht verschiedene Angebote, um junge Menschen trotzdem über die Wahl zu informieren, Erstwähler:innen bei ihrer Wahlentscheidung zu unterstützen und die Themen, die für junge Menschen wichtig sind, in die Politik zu tragen.

Wir grillen die Kandidierenden - Grillabende zur Bundestagswahl

In den Wochen vor der Bundestagswahl werden wir an insgesamt fünf Abenden, verteilt über den Rhein-Neckar Kreis, mit jeweils einem Bundestagskandidierenden einen Grillabend veranstalten. An diesen Abenden sind neben dem/der Kandidierenden jeweils etwa sechs junge Menschen aus den Verbänden und einige Vorstandsmitglieder des Kreisjugendrings dabei. Der Abend dient dabei sowohl dem Austausch und der Information der Anwesenden, als auch allgemein junger Menschen im Rhein-Neckar-Kreis und allen Interessierten durch Beiträge auf Social Media, Zeitungsberichterstattung und Berichten auf der Homepage.

U18-Jugendwahl zur Bundestagswahl 2021

Auch zur Bundestagswahl 2021 wird es wieder eine U18-Jugendwahl geben. Der Kreisjugendring fungiert hierfür als regionale Koordinierungsstelle. Wenn Ihr ein U18-Wahlbüro einrichten möchtet, stehen wir euch gern mit Beratung und Unterstützung zur Verfügung. Weitere Informationen zur U18-Wahl findet ihr unter www.u18.org.

Landtagswahl 2021

U18-Wahl zur Landtagswahl 2021

Am 14. März 2021 wurde in Baden-Württemberg ein neuer Landtag gewählt. Hier wurden die politischen Weichen für die nächsten fünf Jahre in unserem Bundesland gestellt.
Während Jugendliche ab 16 Jahren Gemeinderäte und Bürgermeister:innen in Baden-Württemberg bereits seit 2014 mitwählen dürfen, haben sie bei der Landtagswahl bisher kein Stimmrecht. Deshalb bietet die U18-Wahl eine Möglichkeit für junge Menschen, sich bereits unter 18 Jahren mit den Wahlen, den Parteien und Kandidat:innen auseinanderzusetzen und ihre Stimme abzugeben.

Im Folgenden findet ihr einige grundsätzliche Infos rund um die Landtagswahl sowie zu den Aktionen, die wir dazu durchgeführt haben:

Jugendverbandsarbeit in Zeiten von Corona

Corona-Verordnung Kinder- und Jugendarbeit sowie Jugendsozialarbeit ab dem 29. Juli 2021

Zum 26.7.2021 trat eine neue Version der Corona-VO des Landes in Kraft und zum 29.07.2021 die dazugehörige VO Kinder- und Jugendarbeit/Jugensozialarbeit. Sie soll die Durchführung von Freizeiten und Ferienprogrammen sichern.

Die wesentlichen Änderungen:

a) Fortsetzung von bereits begonnenen Angeboten bei Überschreiten einer Inzidenzstufe:
Bislang sieht die CoronaVO KJA/JSA keine Regelung für bereits begonnene Angebote bei einem Wechsel von einer Inzidenzstufe in eine andere vor. Nun wird ausdrücklich aufgenommen, dass die Angebote bis zum regulären Ende in geplanter Form fortgesetzt werden können. Die Träger des Angebots müssen dabei prüfen, ob während des Angebots weitere Maßnahmen des Infektionsschutzes zu ergreifen sind.

b) Zusätzlicher Antigentest Inzidenzstufe 3 oder 4:
Bei mehrtägigen Angeboten mit Übernachtung muss zusätzlich ein Testnachweis am Abreisetag erbracht werden. Damit soll geklärt werden, ob Personen zu Hause in Quarantäne müssen.

c) Beteiligtenzahl in Inzidenzstufe 3:
Um in den Sommerferien sicherstellen, dass Ferienprogramme und Ferienfreizeiten nicht unverschuldet kurzfristig in Bezug auf die Beteiligtenzahlen halbiert oder gar gänzlich abgesagt werden müssen, werden in der Inzidenzstufe 3 die Beteiligtenzahlen für getestete, genesene oder geimpfte Personen auf die entsprechenden Beteiligtenzahlen der Inzidenzstufe 2 angehoben.

Der gemeinsame Planungsrahmen gibt hierzu weitere konkrete Hinweise zur Durchfühhung von Angeboten und die folgende Übersicht macht die Regelungen nach Pandemiestufen deutlich:

210728 Übersicht CoronaVO KJA JSA LJR

Weitere aktuelle Infos zu den Regelungen für die Jugendarbeit während Corona findet ihr hier beim Landesjugendring.

 

Informationen zur neuen DS-GVO und zum Reiserecht

Informationen zur neuen Datenschutz-Grundverordnung:

Zum 25. Mai 2018 trat die neue Datenschutz-Grundverordnung in Kraft. Eine Orientierungshilfe „Datenschutz im Verein nach der DS-GVO“ findet ihr hier auf der Seite des Landesbeauftragten für Datenschutz Baden-Württemberg.
Beim Landesjugendring Baden-Württemberg gibt es hier weitere Informationen rund um die Neuerungen im Datenschutz.

Informationen zum Reiserecht:

Für Reisen, die ab dem 1. Juli 2018 gebucht werden, gelten einige Änderungen im Reiserecht. Einen guten Überblick über das Thema Reiserecht bei Jugendfreizeiten und einen Download zu den aktuellen Änderungen findet ihr hier unter Evangelische Kinder- und Jugendfreizeiten.

Woran erkenne ich gute Jugendverbandsarbeit?

Handreichung "Woran erkenne ich gute Jugendverbandsarbeit?" für Eltern

Die Handreichung ist insb. für Eltern gedacht, deren Kinder zum ersten Mal an den Angeboten eines Jugendverbandes teilnehmen oder bei einem neuen Verband mitmachen möchten. Sie gibt dazu ein paar wichtige Merkmale an die Hand, um die Arbeit des Jugendverbands gut einzuordnen.

pdf symbol2  Woran erkenne ich gute Jugendverbandsarbeit.pdf

Inklusion bei uns? - Grundlagen und Übungen

Inklusion im Jugendverband

Der Kreisjugendring bietet eine InHouse-Schulung zum Thema Inklousion in Jugendverbänden an, die ihr für euren Verband buchen könnt.

Nähere Informationen unter der Rubrik Service/Downloads.

Im Förderbereich II Projektförderung unterstützen wir Projekte unserer Mitgliedsverbände mit beonsderem inklusivem Charakter mit bis zu €1.000,- pro Projekt.

Weitere Informationen zu unseren Zuschüssen in der Rubrik Zuschüsse.